Willkommen bei unserem großem Tubeless Reifen Test 2019. Hier präsentieren wir alle von uns näher getesteten Produkte. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, alle wichtigen Informationen zu Tubeless Reifen zusammenzufassen.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Tubeless Reifen kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt unterschiedliche Varianten und Formen von Tubeless Reifen. Einige Reifen können zu Tubeless Reifen umgebaut werden, andere sind “reine” Tubeless Reifen.
  • Die erhöhte Pannensicherheit durch das Fehlen eines Schlauch löst das langwidrige Problem jedes Fahrradfahrers.
  • Nicht nur im Mountainbiking sondern auch im Rennradsport werden Tubeless Reifen aufgrund ihres geringen Gewichts eingesetzt.

Tubeless Reifen Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allrounder unter den Tubeless Reifen

Der Schwalbe Addix Performance TL-Ready in Schwarz sind in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Man kann diesen Reifen in der Größe 26×2.25 oder 29×2.10 erwerben und somit auf die passende Größe seines Reifens abstimmen.

Der Hersteller beschreibt diesen Reifen als die beste Kombination von Speed und Grip. Mit hoher Geschwindigkeit und wenig Gewicht punktet dieser Tubeless Reifen von Schwalbe und stellt somit den optimalen Reifen für schnelle, rasante Fahrten auf unebenen Untergrund dar.

Da es ein TL-Ready Reifen ist braucht man für die Umrüstung das spezielle Ventil, das Dichtband und die Dichtmilch. Die Umrüstung eines solchen Reifens haben wir dir ebenfalls in unseren Beitrag genau erläutert.

Der Reifen ist nicht nur für Offroad Fahrer, auch lässt sich der Reifen auf geraden Asphalt gut fahren, wobei das leichte Gewicht seinen Vorteil spürbar macht.

Der beste Tubeless UST Reifen

Dieser Schwalbe Smart Sam Evolution UST Tubeless Reifen ist ein reiner Tubeless Reifen und kann somit nicht mit einem Schlauch benutzt werden. Die sogenannte PaceStar-Triple-Compound Gummimischung, die sich in dem Reifen befindet sorgt für ein komfortables Fahrgefühl und die LiteSkin Seitenwände des Reifens für das passende Gewicht für einen perfekten Rollwiderstand.

Ein perfekter Reifen für das Gelände sowie geraden Strecken und denjenigen Fahrern, die dem Schlauch keinem Platz mehr am Fahrrad bieten wollen. Dieses unempfindliche Rad gibt es in der Größe 26×2.10 und besitzt durch die große Pannensicherheit eine verlängerte Lebensdauer dar.

Der beste Tubeless Reifen für deinen Elektro Roller

Der Delaman Robuster Tubeless Anti-Explosion-Reifen ist ein Reifen für deinen Elektro Roller. Die rutschfeste Gummioberfläche unterstützt die Sicherheit während des Fahrens. Durch den schlauchlosen Reifen ist das Aufpumpen nicht nötig und man kann diesen nach der Lieferung schnell und einfach an seinen Elektro Roller anbringen.

Dieser Reifen ist geeignet für den Xiaomi M365 PRO Elektroroller.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Tubeless Reifen kaufst

Was ist ein Tubeless Reifen?

Ein Tubeless Reifen ist wie die Übersetzung schon verrät ein schlauchloser Reifen. Diese neue Reifengeneration, die mit weniger Gewicht, bessere Haltung, weniger Pannenanfälligkeit sowie mehr Komfort punkten und vielseitig im Automobil sowie Motorrädern eingesetzt werden, entwickeln sich immer mehr auch im Radsport.

Bei einem Tubeless Reifen sitzt der Reifen fest an der Felge sodass kein Schlauch benötigt wird. Der Schlauch, der im herkömmlichen Fall bei Fahrradrädern im inneren des Reifens seinen Platz hat, ist der anfällige Teil des Reifen, welcher oftmals schnell durch nur kleinste spitze Teilchen Löcher bekommt und in einigen Fällen sogar platzt.

Tubeless Reifen kommen immer mehr durch ihre hohe Stabilität und Sicherheit in den Trend. (Bildquelle: unsplash.de / Elle Cartier)

Die Pannenschutzflüssigkeit, auch Dichtmilch genannt, die in den Tubeless Reifen eingefüllt wird und eine milchige Konsistenz hat, sorgt für die Stabilität und Festigkeit des Reifens. Außerdem wird der Rollwiderstand dadurch verringert, da keine Reibung zwischen Fahrradschlauch und -reifen besteht.

Die sogenannten TL-Ready bieten die Möglichkeit von einem Schlauchreifen auf einem Tubeless Reifen umzusteigen. Man kann damit ganz einfach den Schlauch entfernen und stattdessen den Reifen mit der Dichtmilch befüllen, die dann schließlich die Lücke zwischen Felge und Reifen schließt. Wichtig dabei ist, dass darauf geachtet wird die richtige Felge zu besitzen. Denn nicht auf jede Felge lässt sich ein Tubeless Reifen draufziehen. Es werden bestimmte Felgen benötigt.

Wie erkennt man Tubeless Reifen?

Die viel ausgeprägtere Schulter der Felge eines Tubeless Reifen ist nicht zu übersehen. Diese sorgt für den perfekten Sitz des Reifenwulst. Dieser Reifenwulst, der oftmals aus Butyl besteht, ist stärker ausgeprägt als bei herkömmlichen Schlauchreifen. Dies sogt für die Dichtigkeit und Passform des Reifens.

Was kostet ein Tubeless Reifen?

Die Preise von Tubeless Reifen sind abhängig von der Größe, sowie vom Hersteller. Die Größen unterscheiden sich in 26 Zoll, 28 Zoll oder 30 Zoll. Die bekanntesten Hersteller für Tubeless Reifen sind Schwalbe, Maxis und Continental.

Der günstigste unter diesen Tubeless Fahrradreifen Herstellern wäre Schwalbe. Er bietet die Reifenart im Preisrahmen von 20€ bis zu 70€ an. Die Mittelklasse wäre damit der Hersteller Continental. Die Reifen liegen im Preisrahmen von 35€ bis 60€. Maxxis bietet die Reifen von 40€ bis 60€ an.

Die immer mehr in Mode kommenden Elektroroller besitzen ebenfalls Tubeless Reifen, um maximale Stabilität und Komfort zu erlangen. Hersteller für diese Art von Tubeless Reifen gibt es deutlich mehr. Wir haben uns einige angeschaut und gemerkt das der Preisrahmen aufgrund der Größe dieser Reifen gering ist und die von Herstellern wie Delaman und DeeCozy bei an die 15€ bis 20€ pro Reifen liegen.

Hersteller Tubeless Fahrradreifen Preisrahmen
Schwalbe 20€ – 70€
Continental 35€ – 60€
Maxxis 40€ – 60€
Delaman 18€ – 20€
DeeCozy 15€ – 20€

Wo kann ich einen Tubeless Reifen kaufen?

Tubeless Reifen gibt es in jeden handelsüblichen Fahrradgeschäft. Wenn diese nicht direkt Vorort im Laden angeboten werden, wird oftmals die Möglichkeit geboten von dort aus zu bestellen. Auch viele größere Tankstellen bieten Tubeless Reifen an.

Bei den Herstellern im Onlineshop findest du deinen passenden Reifen für dein Fahrrad. Aber nicht nur da, sondern auch in Onlineshops wie Amazon oder Ebay wirst du aufjedenfall fündig.

Welche Arten von Tubeless Reifen gibt es?

Es gibt einmal TL-Easy sowie TL-Ready Reifen. Der Unterschied beider ist gering. Beide Reifen sind nicht “reine” Schlauchreifen, sondern lassen sich ebenfalls durch das befallen mit der Dichtmilch zu einem schlauchlosen Reifen umbauen.

Der TL-Easy Reifen ist eine Verbesserung der TL-Ready Reifen. Die sogenannte Snake-Skin Seitenwand ist die neuere Version ist bildet eine dichtere, haltbarere Seitenwand, die die Luft dieses Reifens besser halten kann, als bei einem TL-Ready Reifen.

Der UST-Reifen ist damit der reine Tubeless Reifen, wobei nicht durch Umbau ein Schlauch eingesetzt werden kann, sondern nur Tubeless genutzt werden kann. In diesem Reifen ist die luftdichte Butylschicht eingebaut, die auf der Felge befestigt ist und somit auch ohne die Dichtmilch Flüssigkeit fahrbar ist. Als Zusatz der Haltbarkeit kann dennoch Dichtmilch eingefüllt werden. Diese Reifen sind herkömmlich im Mountainbikesport eingesetzt worden.

Welche Alternativen gibt es zu Tubeless Reifen?

Die Alternative zu einem Tubeless Reifen wäre ein Schlauch Reifen, auch Tubular genannt. Dieser besitzt im Inneren des Reifen einen luftgefüllten Schlauch der direkt an den Mantel genäht und daraufhin direkt an die spezielle Felge befestigt wird. Durch die dadurch ersparten Hakenflanken, wird Gewicht und Konstruktionsaufwand gespart.

Schlauchräder haben ihren höchsten Gebrauch im Rennrad Bereich. Der erhöhte Komfort und den verringerten Rollwiderstand bieten die optimalen Verhältnisse für das schnelle Fahren auf Asphalt.

Die Montage sowie Reparatur verlangen dabei aber viel Geduld, Aufwand sowie Erfahrung. Der Schlauch muss mit einem speziellen Schlauchreifenkleber auf die Felge geklebt werden. Das Vorgehnen des Reifens auf der Felge darf dabei nicht vergessen werden und dauert optimal 24 Stunden. Das Abhärten des Klebers dauert daraufhin ebenfalls nochmal 24 Stunden.

Eine weitere Alternative tu einem Tubeless Reifen wären die sogenannten Clincher, auf deutsch Drahtreifen. Diese sind die üblichsten Reifen für Fahrräder. Eine Unterform dieser wird auch Faltreifen genannt. Die speziellen Fasern dieser Faltreifen sorgen für die Flexibilität und Biegsamkeit der Reifen.

Entscheidung: Welche Arten von Tubeless Reifen gibt es und welche ist die richtige für mich?

Wenn du dir einen Tubeless Reifen zulegen möchtest, gibt es grundsätzlich zwei Alternativen zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • UST-Reifen
  • Tubeless Easy Reifen

In den folgenden Absätzen zeigen wir dir die Vor- und Nachteile der beiden Varianten auf.

Was zeichnet einen UST-Reifen aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Ein UST Reifen ist ein Reifen der komplett Tubeless ist und sich nicht in einem Schlauchreifen umbauen lässt. Dadurch das kein Schlauch eingebaut werden kann, der eventuell durch schlagartigem Durchstechen beschädigt wird, verliert der Tubeless Reifen nicht viel Luft bei Unfällen wie diese.

Auch ein niedrigerer Luftdruck ist nötig, der für mehr Komfort und für die bessere Verformung des Reifen sorgt und eine dadurch höhere Stabilität bietet. Die Montage eines Tubeless Reifens ist einfach und ohne Werkzeug möglich.

Die Flexibilität dagegen ist bei einem UST Reifen nicht gegeben, da man nur die Chance hat ohne Schlauch zu fahren. Durch die dazugehörige ausgeprägte Felge hat ein UST Reifen mehr Gewicht und somit einen höheren Rollwiderstand als ein Tubeless Easy Reifen.

Vorteile
  • Kein schlagartiger Luftverlust bei Durchstichen
  • Niedriger Luftdruck nötig
  • Montage ohne Werkzeug möglich
Nachteile
  • hohes Gewicht
  • hoher Rollwiederstand
  • keine Flexibilitär

Was zeichnet einen Tubeless Easy Reifen aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Ein Tubeless Easy Reifen ist sozusagen ein Tubeless, sowie ein Reifen in dem ein Schlauch eingebaut werden kann. Durch die Möglichkeit seinen Reifen umzurüsten, bietet der Tubeless Easy Reifen mehr Flexibilität. Die nicht so stark ausgeprägte Felge sorgt für einen geringeren Rollwiderstand und weniger Gewicht.

Zwar kann man den Reifen umbauen, doch der Aufwand der dahinter steckt ist umso höher. Man muss einiges beachten um eine sichere Weiterfahrt zu garantieren. Außerdem geht der Preis durch die Möglichkeit Tubeless oder mit Schlauch fahren zu können in die Höhe.

Tubeless Reifen sind aufgrund der geringen Auswahl an Modellen noch nicht ganz im Trend bei den Mountainbikefahrern. Viel schrecken aufgrund dessen noch ab und greifen nach dem herkömmlichen Schlauch Reifen.

Vorteile
  • Umwandlung von Schlauch- zu Tubeless Reifen
  • Wenig Gewicht
  • Niedriger Rollwiderstand
Nachteile
  • Großer Aufwand bei Montage
  • hoher Preis
  • Bisher geringere Auswahl an Produkten

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Tubeless Reifen vergleichen und bewerten

Beim Kauf eines tubless Reifens gibt es gewisse Kriterien, die du beachten solltest. Die Kriterien umfassen:

  • Montage
  • Gewicht
  • Sicherheit

In den kommenden Absätzen zeigen wir dir auf, worauf es bei den einzelnen Kaufkriterien ankommt.

Montage

Die Montage eines Tubeless Reifens ähnelt sich der Montage eines normales Reifens. Der Tubeless Reifen muss stramm auf der Felge sitzen, sodass die Spezialflüssigkeit luftdicht eingefüllt werden kann. Beim ersten Aufpumpen muss solange Luft in den Reifen gelangen, bis er auf der Felge einrastet.

Die Montage des Tubeless Reifen scheint anfangs kompliziert, doch durch unsere Schritte geht auch das super schnell. (Bildquelle: unsplash.de / Igor Peftiev)

Danach wird die Luft wieder abgelassen und über das spezielle Tubeless Ventil Dichtmilch eingeführt. Nach diesem letzten Einfüllen der Dichtmilch kann der Reifen nach persönlichem Interesse mit Luft gefüllt werden. Es wird empfohlen in diesem Schritt einen Kompressor zu benutzen, um mit viel Druck eine große Luftmenge in den Reifen pumpen zu können.

Gewicht

Das Gewicht hängt von der Größe des Reifens sowie von dem Einsatzbereiches dieses ab. Mountainbike Räder sind bekannt dafür, dass diese dicker und somit dementsprechend schwerer sind, als zum Vergleich zu Rennradrädern.

Dann können die Größen abweichen in 23, 26, 27,5, und sogar 60 Zoll. Neben diesen Größen gibt es dann noch extra Größen für spezielle Reifen, wie diese eines Elektrorades. Im Durchschnitt liegen Tubeless Reifen aber im Gewichtsrahmen von 235g- 655g.

Zusammenfassend und allgemein kann man aber sagen, dass Tubeless aufgrund der Ersparnis des Schlauches eindeutig weniger wiegt als Reifen mit Schläuchen.

Sicherheit

Die Sicherheit ist bei Tubeless Reifen groß geschrieben. Tubeless Reifen besitzen keinen Schlauch, sodass die Gefahr des Platzes sehr gering ist. Der höhere Pannenschutz, trotz geringerem Gewicht stellt die wichtigsten Vorteile eines Tubeless Reifens dar.

Tubeless Reifen gibt es in mehreren verschiedenen Konstruktionen durch die verschiedenen Herstellern und deren Präferenzen. Somit gibt es auch drei verschiedene Formen von Pannenschutz:

  • Verstärke Kunststoffschicht im Mantel
  • Extra Pannenschutzschicht aus Kautschuk unter der Lauffläche
  • Dichtmilch im Reifen

Diese Pannenschutzformen sorgen alle dafür, dass keine Risse im Mantel des Reifens entstehen.

Man hat durch Tubeless Reifen mehr Reibung und verringert die Wahrscheinlichkeit von Pannen im Vergleich zu Drahtreifen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema brauner Reis

Wie flickt man Tubeless Reifen?

Auch wenn das nicht oft der Fall sein wird, kann es dennoch passieren: Ein Loch im Tubeless Reifen. Doch diese drei Möglichkeiten gibt es, um ein Loch bzw. ein Riss im Reifen schnell zu flicken und die Weiterfahrt zu ermöglichen.

Reparaturwerkzeug Handhabung
Plugs zum Löcherstopfen Die Würstchen ähnelden Löcherstopfer bestehen aus harten Gummi, den man sich durch zurechtschneiden optimal für die Größe seines Loches bearbeiten, um das Loch zu stopfen, sodasss keine Luft und Dichtmilch mehr entweichen kann.
Latex-Schaum Dieser Schaum soll in einem Tubeless Reifen die Dichtmilch ersetzen und somit kleinere Löcher im Reifen abdichten.
Universalflicken Diese Flicken werden extra für Tubeless Reifen angefertigt und wird auf der Innenseite des Reifens angebracht. Sie verschließen kleine Löcher bis hin zu große Risse, womit die schnelle und sichere Weiterfahrt garantiert wird.

Wie oft muss man Tubeless Reifen nachfüllen?

Das Nachfüllen der Dichtmilch hängt von dem jeweiligen Hersteller ab. Die meisten tendieren aber nicht zum Austrocknen sondern eher dazu sich festzusetzen und sogenannte Latexbälle zu bilden. Das beste wäre daraufhin die Dichtmilch auszutauschen und nicht nachzufüllen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Denn es würde nicht nur unsauber und zu höheren Zersetzung führen, sondern das Gewicht würde sich ebenfalls erhöhen.

Durch einen Selbsttest kann kontrolliert werden, ob die Dichtmilch noch gut ist: Man sticht mit einer dünnen Nadel in den Reifen. Sobald Luft und eine wasserartige Flüssigkeit austritt, sollte die Dichtmilch erneuert werden.

Wie wechsel ich von einem Schlauch- zu einem Tubeless Reifen und was muss ich beachten?

Einige Reifen, die sogennannten TL-Ready oder Easy Reifen, lassen sich durch wenige Schritte in einen Tubeless Reifen umrüsten. Doch einige Dinge müssen bei diesem Vorgang beachtet werden, um Gefahren zu vermeiden. In folgenden Punkten haben wir dir eine Checkliste erstellt, mit der du ganz einfach mit deinem TL-Ready oder Easy Reifen, den du vorher nur mit Schlauch verwendet hast, als schlauchlosen Reifen umbauen kannst.

Schritte Beschreibung
Reinigung der Felge Das Felgenbett muss fettfrei und sauber gereinigt werden. Für die Reinigung eignet sich Bremsenreiniger und ein Tuch, mit dem sie entlang der ganzen Felge den Dreck lösen können.
Abdichten der Felge mit speziellen Tubeless Felgenband Das Felgenbett muss einmal komplett mit dem Felgenband abgedichtet werden. Man beginnt mit dem kleben wenige Zentimeter vor dem Ventil (in Drehrichtung) und zieht anschließend dieses Band über das Ventilloch komplett um die Felge herum.  
Anbringen des Tubeless Ventil Anders als bei anderen Ventilen ist der Gummipropfen am unteren Ende, der damit letzendlich das Ventilloch abdichtet. Die sogenannte Überwurfmutter (Rändelmutter) sichert dieses Ventil ab und sorgt für die letztendliche Dichtung.
Montieren des Reifens Nun kann der Reifen wieder über die fertig vorbereitete Felge gezogen werden. Wenn du die Dichtmilch nachher über das Ventil einführen möchtest muss der Reifen folgender Maßen aufgezogen werden: Du musst beide Reifenflanken auf die Felge ziehen und darauf achten, dass du diese mittig setzt. An dieser Stelle musst du dem Reifen schnell sehr viel Luft zuführen, damit dieser ins Felgenhorn springt.

Wenn du die Dichtmilch über die Flanke in den Reifen füllen möchtest, musst du eine Reifenseite komplett auf die Felge ziehen und die andere nur soweit, dass ein Beriech von 20-30 Zentimeter “offen” bleibt.

Einfüllen der Dichtmilch An dieser Stelle hast du. zwei Möglichkeiten die Dichtmilch in den Reifen zu füllen: 1. Variante über das Ventil: Sobald der Reifen passend auf die Felge gesprungen ist, solltest du die Luft über das Ventil wieder ablassen. Nun kannst du die Dichtmilch über den abgedrehten Ventil in den Reifen füllen. Beim Einfüllen solltest du unbedingt auf die Herstellerangaben der Dichtmilch, sowie die Menge auf deine Größe des Reifens anpassen.

2. Variante über die Flanke: Du kannst über die offene Stelle nun die Dichtmilch einführen. Beim Aufziehen des Reifens über die Felge kannst du am besten die Öffnung auf 12 Uhr drehen, damit die Milch unten bleibt und du sauber den Reifen überziehen kannst. Auch hier muss die schnelle Pumpung stattfinden, damit der Reifen sich vollständig auf die Felge verschiebt.

Verteilen der Dichtmilch Um die Dichtmilch gleichmäßig in deinem Reifen zu verteilen, fahre am besten sofort nach dem Befüllen mit deinem Rad einige Runden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1]https://www.continental-reifen.de/fahrrad/service/faq/tubeless-ready

[2]https://roadcycling.de/ratgeber/material/umruesten-auf-tubeless-der-grosse-ratgeber-zum-thema-schlauchlose-reifen

[3]https://www.schwalbe.com/de/tubeless-technology

Bildquelle: 123rf.com / mihtiander

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von FAHRRADBOOK.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


43 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
4 43