Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

78Stunden investiert

34Studien recherchiert

174Kommentare gesammelt

Ein Schutzblech ist ein Teil der Ausrüstung, das an der Vorderradgabel befestigt wird und dich vor Wasser, Schmutz und anderen Verunreinigungen schützt. Außerdem hält es deine Kleidung sauber, wenn du bei nassen Bedingungen fährst.

Schutzbleche sind dazu da, das Spritzwasser und den Schlamm von deinen Reifen abzuhalten. Dazu leiten sie das Wasser von dir weg, entweder nach unten oder nach außen. Der gängigste Typ ist ein Schutzblech, das mit zwei Schrauben auf jeder Seite (insgesamt vier) an der Gabelkrone befestigt wird. Sie werden an einem Ende direkt am Rahmen befestigt und haben eine verstellbare Klemme, mit der sie an Gabeln mit unterschiedlichem Gabelschaftdurchmesser angebracht werden können. Einige Modelle haben auch eine kleine Lasche, die bei Nichtgebrauch gegen den Reifen gebogen werden kann, damit sie während der Fahrt nicht klappern.




steckschutzblech Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Schutzblechen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Schutzblechen: Das erste ist ein Schutzblech in voller Länge, das dein ganzes Rad und deinen Reifen abdeckt. Der zweite Typ ist ein sogenannter Shorty, der nur einen Teil des Hinterrads vor Spritzwasser schützt. Shorty-Schutzbleche lassen sich an den meisten Fahrrädern ohne Änderungen anbringen, bieten aber nicht so viel Schutz wie Schutzbleche in voller Länge. Wir empfehlen daher, sie in Verbindung mit anderen Schutzblechen oder allein für den leichten Gebrauch zu verwenden, z. B. beim Pendeln oder bei Fahrten in der Stadt, bei denen du nicht damit rechnest, zu sehr in den Schlamm zu geraten.

Schutzbleche sind dazu da, dich trocken und sauber zu halten. Sie sollten einfach zu montieren sein, während der Fahrt an Ort und Stelle bleiben und nicht durch das Fahrrad oder deine Kleidung beschädigt werden. Die besten Schutzbleche haben außerdem einen guten Verstellbereich, sodass sie mit wenig Aufwand an verschiedene Fahrräder angepasst werden können.

Wer sollte einen Radspritzschutz benutzen?

Jeder, der bei Regen mit dem Fahrrad unterwegs ist. Schutzbleche sind nicht nur für Mountainbiker, sondern auch für Rennradfahrer und Pendler geeignet.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Schutzblech kaufen?

Schutzbleche sind eine sehr persönliche Entscheidung. Du solltest das Schutzblech kaufen, das am besten zu deinen Bedürfnissen und deinem Fahrstil passt. Das Wichtigste ist, dass du genügend Freiraum zwischen dir und dem Reifen hast, damit du bei Kurvenfahrten oder Vollbremsungen nicht darin hängen bleibst. Wenn du im Gelände auf Wegen mit vielen Wurzeln, Steinen usw. fährst, sind Schutzbleche in voller Länge effektiver als kürzere, da sie einen besseren Schutz vor diesen Hindernissen bieten, die Schäden verursachen können, wenn sie direkt auf den Rahmen oder die Räder treffen (anstatt von einem Schutzblech abgeleitet zu werden). Bei Straßenfahrrädern, bei denen die Wahrscheinlichkeit, auf solche Hindernisse zu stoßen, geringer ist, können kurze Schutzbleche für einige Fahrer ausreichen, während andere je nach ihren Vorlieben/Fahrbedingungen längere Versionen bevorzugen – z. B.: Pendeln vs. Rennradfahren; nasses Wetter vs. trockenes Wetter; Mountainbiking vs. Straßenradfahren.

Das erste, worauf du achten musst, ist die Größe deines Fahrrads. Wenn es ein kleines Fahrrad ist, kann es sein, dass einige Schutzbleche nicht darauf passen. Du musst auch prüfen, ob sie deine Reifen vor Verschmutzung schützen können und ob sie Wasser von ihnen fernhalten können. Vergewissere dich auch, dass das Material, aus dem die Schutzbleche gefertigt sind, haltbar genug ist, um lange zu halten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kotflügels?

Vorteile

Schutzbleche sind eine gute Möglichkeit, dein Fahrrad sauber und trocken zu halten. Sie verhindern auch, dass du bei Regen nass wirst, was besonders wichtig ist, wenn du kurze Hosen oder andere leichte Kleidung trägst.

Nachteile

Schutzbleche sind nicht die aerodynamischste Ausrüstung, daher können sie dich ein wenig bremsen. Außerdem erhöhen sie das Gewicht deines Fahrrads und können es dir erschweren, in enge Bereiche oder unter tief hängende Äste auf Trails zu passen.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Radspritzschutz zu benutzen?

Nein, das Schutzblech ist so konzipiert, dass es an dein vorhandenes Fahrrad passt. Es hat keinen Einfluss darauf, wie du fährst oder welche Art von Fahren du machst. Das Einzige, was sich ändern kann, ist, wo und wann du fährst.

Welche Alternativen zu einem Schutzblech gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zu Schutzblechen. Die erste ist die Verwendung von Schutzblechen, die direkt an deinem Fahrrad befestigt werden und dich vor Spritzwasser schützen, das von den Reifen kommt. Schutzbleche können aus Metall oder Kunststoff sein, aber sie bieten nicht so viel Schutz wie Vollschutzbleche, wie sie von SKS angeboten werden. Eine weitere Alternative ist, gar keinen Schutz zu verwenden. Allerdings bist du dann anfällig für Spritzwasser und Schmutz, wenn du bei nassen Bedingungen fährst (was hier in Seattle ziemlich oft vorkommt). Wenn du dich für diese Option entscheidest, empfehlen wir dir, eine Regenhose über deiner normalen Radhose zu tragen, damit die Feuchtigkeit während der Fahrt nicht auf deine Haut durchdringt.

Kaufberatung: Was du zum Thema steckschutzblech wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • VELMIA
  • klixie
  • SPGOOD

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Steckschutzblech-Produkt in unserem Test kostet rund 4.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 27.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Steckschutzblech aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke SPGOOD, welches bis heute insgesamt 2072-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke SPGOOD mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte