Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

40Stunden investiert

11Studien recherchiert

163Kommentare gesammelt

Ein Fahrrad mit Schutzblechen ist ein Fahrrad, das mit Schutzblechen und/oder Kettenschutz ausgestattet ist. Schutzbleche sind normalerweise aus Metall oder Kunststoff, können aber auch aus gummiertem Stoff bestehen. Sie werden an einem Ende am Rahmen befestigt und laufen an beiden Seiten des Rades entlang, bis sie die andere Seite erreichen, wo sie wieder verbunden werden und eine „X“-Form vor jedem Reifen bilden. Der Zweck dieser Konstruktion ist, dass kein Wasser auf deine Beine spritzt, wenn du bei Regenwetter durch Pfützen oder auf nassen Straßen fährst. Kettenschützer halten den Schmutz von deiner Hose fern, wenn du über unwegsames Gelände wie Schotterwege, unbefestigte Pfade usw. fährst.

Schutzbleche werden am Fahrradrahmen befestigt und dann mit Riemen um deine Schuhe herum gesichert. Das Schutzblech ist so konstruiert, dass es für verschiedene Schuhgrößen eingestellt werden kann, damit du immer einen perfekten Sitz hast.




spritzschutz fahrrad Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fahrradschutzblechen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Arten von Schutzblechen für Fahrräder. Die erste ist die klassische Variante mit einem vorderen und hinteren Schutzblech, das mit Halterungen oder Klammern am Fahrradrahmen befestigt wird. Diese Art von Schutzblech ist heute an den meisten Fahrrädern zu finden, aber in Europa ist es nicht so beliebt, da dort die zweite Option bevorzugt wird – Vollschutzbleche. Diese werden direkt an der Radnabe befestigt und schützen beide Räder vollständig vor Schmutz und Ablagerungen und schützen dich auch vor Spritzwasser, wenn du mit hoher Geschwindigkeit fährst (was nicht empfehlenswert ist). Schließlich gibt es noch Halbschutzbügel, die nur eine Seite jedes Rads schützen. Auch diese sind nicht sehr verbreitet, da sie Fahrern, die mit ihrem Rad regelmäßig durch Pfützen oder andere nasse Bedingungen fahren, nicht viel Schutz bieten.

Schutzbleche sind eine gute Möglichkeit, dein Fahrrad sauber und trocken zu halten. Außerdem helfen sie dir, im Verkehr sichtbar zu bleiben, was besonders für Pendler wichtig ist. Die besten Schutzbleche für Fahrräder haben die folgenden Eigenschaften:

Gute Passform – Ein gut sitzendes Schutzblech lässt sich leicht anbringen und bei Bedarf wieder abnehmen, sollte sich aber während der Fahrt nicht von selbst bewegen und keine Beschwerden verursachen. Außerdem sollte es so viel wie möglich vom Rad abdecken, ohne beim Treten oder Schalten zu stören. Wenn du online einkaufst, solltest du dir vor dem Kauf die Kundenrezensionen ansehen, damit du dir ein Bild davon machen kannst, wie gut das jeweilige Produkt für verschiedene Personen mit unterschiedlichen Körpertypen und Vorlieben passt (z. B. bevorzugen manche Fahrer/innen mehr Abdeckung als andere).

Wer sollte ein Fahrrad mit Schutzblech benutzen?

Jeder, der bei Regen mit dem Fahrrad unterwegs ist. Schutzbleche sind ideal für Pendler, Freizeitfahrer und alle anderen, die das ganze Jahr über mit ihrem Fahrrad fahren wollen, ohne nass oder schmutzig zu werden.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Fahrrad mit Schutzblechen kaufen?

Als Erstes solltest du dir überlegen, was für ein Fahrrad du hast. Wenn es ein Mountainbike ist, sind Schutzbleche ein absolutes Must-have. Sie schützen deinen Rücken und deine Beine davor, schmutzig oder nass zu werden, wenn du durch Pfützen oder schlammige Stellen auf der Straße fährst. Außerdem halten sie deine Kleidung sauber, indem sie verhindern, dass Schmutz auf sie spritzt, wenn du bei regnerischem Wetter fährst.

Wenn du ein Hybridfahrrad mit breiteren Reifen als bei Rennrädern hast, können Schutzbleche ebenfalls nützlich sein, denn sie verhindern, dass bei heftigen Regenschauern Wasser von den Rädern spritzt, das andere Radfahrer hinter dir verletzen könnte, wenn es keinen Schutz für ihre Augen und Gesichter gegen diese Art von Spritzwasser gibt, das von schnell fahrenden Fahrrädern verursacht wird, die mit hoher Geschwindigkeit dicht aneinander vorbeifahren (besonders gefährlich im Stadtverkehr). Wenn dein Fahrrad jedoch schmale Reifen hat, wie sie bei Rennrädern verwendet werden, brauchst du keine Schutzvorrichtungen zu kaufen, da diese ohnehin nicht darüber passen.

Das erste, worauf du achten musst, ist die Größe des Schutzblechs. Wenn es zu klein ist, ist dein Fahrrad Wasser und Schmutz ausgesetzt, die den Lack beschädigen oder mit der Zeit rosten können. Außerdem musst du darauf achten, dass es keine Lücken zwischen Rahmen und Schutzblech gibt, damit kein Schmutz hindurchkommt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Schutzblechs am Fahrrad?

Vorteile

Schutzbleche sind eine gute Möglichkeit, dein Fahrrad sauber und trocken zu halten. Sie verhindern auch, dass du bei Regen oder auf schlammigen Wegen schmutzig wirst. Im Berufsverkehr schützen sie deine Kleidung vor Schlammspritzern und Wasser, das von vorbeifahrenden Autos aufgewirbelt wird. Und wenn es regnet, während du unterwegs bist, sorgen Schutzbleche dafür, dass die Pfützen nicht bis zu deinem Hintern durchdringen.

Nachteile

Schutzbleche sind nicht besonders aerodynamisch, du verlierst also ein wenig Geschwindigkeit. Außerdem erhöhen sie das Gewicht deines Fahrrads und können schwierig zu montieren sein, wenn du ein ungewöhnliches Rahmen- oder Gabeldesign hast.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Fahrrad mit Schutzblechen zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung, um ein Schutzblechrad zu benutzen. Du kannst die Schutzbleche ganz einfach selbst anbringen und sie sind auch ganz leicht wieder zu entfernen. Das Einzige, was du für diese Art von Fahrrad brauchst, sind einige grundlegende Werkzeuge wie Schraubenzieher oder Inbusschlüssel, mit denen du die Schutzbleche richtig montieren kannst, ohne sie oder dein Fahrrad zu beschädigen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Fahrrad mit Schutzblechen?

Es gibt ein paar Alternativen zu Schutzblechen. Die erste ist das traditionelle Fahrrad mit Schutzblechen, das du in jedem Fahrradladen oder Kaufhaus kaufen kannst. Diese Art von Fahrrädern gibt es schon seit Jahrzehnten und es wird sie auch weiterhin geben, solange Menschen bei nassem Wetter Fahrrad fahren. Eine andere Alternative ist das „schutzblechlose“ Fahrrad, das kein Schutzblech am Vorderrad hat, sondern eine verlängerte Gabelkrone (der Teil, an dem der Lenker befestigt ist), um zu verhindern, dass Wasser auf dich spritzt, wenn du durch Pfützen und anderes stehendes Wasser auf Straßen und Wegen fährst. Diese Art von Design wurde von Surly Bikes populär gemacht, die ihre Version namens Long Haul Trucker unter ihrem Markennamen verkaufen, aber es gibt mittlerweile viele Unternehmen, die ähnliche Designs herstellen, darunter Soma Fabrications, Rivendell Bicycle Works, All-City Cycles/Industry Nine Components und andere. Eine dritte Möglichkeit wäre ein Rahmen im Cyclocross-Stil mit Scheibenbremsen, wie sie von Kona Bicycles oder Civia Cycles hergestellt werden. Diese Rahmen sehen zwar nicht genau so aus, wie Mountainbiker sie sich wünschen, bieten aber einige Vorteile gegenüber normalen Straßenrennrahmen, wie z. B. mehr Reifenfreiheit, so dass du breitere Reifen fahren kannst, wenn du das möchtest, ohne

Kaufberatung: Was du zum Thema spritzschutz fahrrad wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • VELMIA
  • NICEDACK
  • SKS GERMANY

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Spritzschutz Fahrrad-Produkt in unserem Test kostet rund 5.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 35.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Spritzschutz Fahrrad aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Relaxdays, welches bis heute insgesamt 1279-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Relaxdays mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte