Zuletzt aktualisiert: 11. März 2022

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

62Stunden investiert

18Studien recherchiert

125Kommentare gesammelt

Eine Schutzbrille für das Fahrrad ist eine Brille, die deine Augen vor herumfliegenden Trümmern und Staub schützen soll. Diese Brillen haben Gläser aus Polycarbonat oder Trivex, die starken Stößen standhalten, ohne zu zerspringen. Außerdem sind sie mit einer Anti-Beschlag-Beschichtung ausgestattet, damit sie bei heißem Wetter nicht beschlagen. Die Rahmen dieser Sonnenbrillen sind in der Regel leicht und flexibel, damit sie dich beim Fahren nicht behindern.




Schutzbrille für das Fahrrad Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Schutzbrillen für das Fahrrad gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Schutzbrillen für das Fahrrad. Die erste ist eine Brille mit Gläsern, die deine Augen vor umherfliegenden Teilen wie Steinen und Schmutz schützen, die von anderen Fahrzeugen auf der Straße oder dem Weg aufgewirbelt werden. Diese Brillen sind in der Regel mit einer Anti-Beschlag-Beschichtung versehen, damit du bei allen Wetterbedingungen gut sehen kannst. Sie sind in der Regel auch größer als normale Sonnenbrillen, weil sie mehr Platz für den Schutz der Augenpartie brauchen. Du solltest nach Modellen mit verstellbaren Nasenaufsätzen suchen, damit sie gut sitzen und keine Lücken zwischen deinem Gesicht und dem Brillenrahmen entstehen (dadurch könnten Staubpartikel an Stellen gelangen, an denen sie nichts zu suchen haben). Einige Modelle sind mit austauschbaren Gläsern ausgestattet, die dir mehr Möglichkeiten bieten, wenn du zu unterschiedlichen Tageszeiten oder bei Nacht fährst.

Die zweite Art nennt sich „stoßfeste“ Gläser – sie sind im Grunde wie normale Korrektionsgläser, aber aus Materialien, die nicht zerspringen, wenn sie bei hohen Geschwindigkeiten auf der Straße oder auf dem Trail von etwas getroffen werden (z. B. einem anderen Fahrzeug). Das macht Sinn, denn die meisten Radfahrer tragen ohnehin eine Brille mit Sehstärke; warum also nicht dafür sorgen, dass diese Rahmen nicht zerbrechen?

Eine gute Schutzbrille für das Fahrrad muss aus haltbaren und robusten Materialien hergestellt sein. Sie sollte außerdem so flexibel sein, dass sie sich deinem Gesicht anpasst, ohne sich zu eng oder unbequem anzufühlen. Eine gute Brille ist mit stoßfesten Gläsern ausgestattet, die dich vor herumfliegenden Trümmern, Staub, Schmutz, Insekten und anderen potenziellen Gefahren auf der Straße schützen können. Eine Fahrradbrille sollte eng, aber bequem sitzen, damit sie nicht herunterfällt, wenn du mit hoher Geschwindigkeit fährst oder mit Gegenständen auf der Straße zusammenstößt. Deine neue Fahrradbrille sollte einen UV-Schutz und eine Anti-Beschlag-Beschichtung haben, damit sie auch bei extremen Witterungsbedingungen wie starkem Regen oder Schneefall klar bleibt und du während deiner Fahrt immer noch eine gute Sicht hast.

Wer sollte eine Schutzbrille für das Fahrrad benutzen?

Jede Person, die mit dem Fahrrad fährt, sollte eine Schutzbrille tragen. Das gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die Schutzbrille soll deine Augen vor Schmutz, Käfern, Staub oder anderen Gegenständen schützen, mit denen du während der Fahrt in Berührung kommen könntest.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Schutzbrille für das Fahrrad kaufen?

Der einfachste Weg, eine Schutzbrille für das Fahrrad auszuwählen, ist, eine zu kaufen, die sehr empfohlen wird. Deshalb empfehlen wir dir, dir die Bewertungen von anderen Sicherheitsbrillen für das Fahrrad genau anzusehen. Achte auf Schutzbrillen mit guten Kundenbewertungen und vor allem auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Achte darauf, dass du die technischen Daten einer Schutzbrille für das Fahrrad liest, bevor du sie kaufst. Es gibt große Qualitätsunterschiede bei den Schutzbrillen für Fahrräder, also überprüfe das genau.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Schutzbrille für das Fahrrad?

Vorteile

Schutzbrillen für das Fahrrad sollen deine Augen vor Schmutz, Staub und anderen Partikeln schützen, die zu Schäden oder Verletzungen führen können. Sie bieten außerdem einen UV-Schutz für die Augen des Trägers, was besonders wichtig ist, wenn du in großen Höhen fährst, wo die Luft weniger Sauerstoff enthält. Diese Brille sorgt dafür, dass deine Sicht während der Fahrt klar bleibt, damit du sehen kannst, was vor dir liegt, ohne dass du dir Sorgen machen musst, von einem Stein oder einem Insekt getroffen zu werden.

Nachteile

.

Kaufberatung: Was du zum Thema Schutzbrille für das Fahrrad wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Uvex
  • Uvex
  • SolidWork

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Schutzbrille für das Fahrrad-Produkt in unserem Test kostet rund 9 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 19 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Schutzbrille für das Fahrrad-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Uvex, welches bis heute insgesamt 6422-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Uvex mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte