Zuletzt aktualisiert: 9. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

26Analysierte Produkte

63Stunden investiert

23Studien recherchiert

153Kommentare gesammelt

Ein Fahrradhelm für Kinder ist eine schützende Kopfbedeckung, die den oberen Teil des Kopfes und die Ohren deines Kindes bedeckt. Er schützt sie vor Verletzungen, wenn sie vom Fahrrad oder Roller fallen oder auf dem Gehweg von einem Auto angefahren werden usw.




Fahrradhelm für Kinder: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fahrradhelmen für Kinder gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Fahrradhelmen für Kinder. Der erste ist ein traditionellerer Helm, der außen eine harte Schale hat und innen mit Schaumstoff gepolstert ist, um den Kopf deines Kindes im Falle eines Unfalls zu schützen. Sie sind in den meisten Sportgeschäften oder Kaufhäusern wie Target, Walmart usw. erhältlich. Es gibt sie in verschiedenen Größen, also solltest du den Kopf deines Kindes messen, bevor du einen Helm kaufst, um sicherzugehen, dass er richtig passt.

Der zweite Helmtyp ist ein sogenannter „No-Pinch-Buckle-Helm“. Das bedeutet, dass es keine Metallschnallen oder Riemen gibt, die die kleinen Köpfe einklemmen, wenn sie ihn aufsetzen. Das macht das Aufsetzen dieses Helms viel einfacher als bei anderen Modellen, weil keine störenden Teile an den Seiten herausragen (wie bei anderen). Außerdem sind alle Kanten des Helms gepolstert, so dass es nicht so weh tut, wenn sie beim Tragen vom Fahrrad fallen, da diese Bereiche keine scharfen Ecken/Kanten haben wie bei normalen Helmen.

Es gibt viele Dinge, die einen guten Fahrradhelm für Kinder ausmachen. Das Wichtigste ist natürlich die Sicherheit, aber auch, wie bequem er für dein Kind ist und ob es ihn gerne trägt oder nicht. Er sollte gut auf dem Kopf sitzen, aber nicht zu eng sein, um Unbehagen und Schmerzen zu verursachen, denn das könnte sie vom sicheren Fahren ablenken, was den Zweck des Helms zunichte macht.

Wer sollte einen Fahrradhelm für Kinder benutzen?

Jedes Kind, das mit dem Fahrrad fährt, sollte einen zugelassenen Helm tragen. Helme sind besonders wichtig für Kinder unter 5 Jahren und für Kinder, die auf Fahrrädern mit Stützrädern oder auf Dreirädern fahren, aber sie können von allen Altersgruppen getragen werden, um sie vor Kopfverletzungen durch Stürze und Zusammenstöße zu schützen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Fahrradhelm für Kinder kaufen?

Der einfachste Weg, einen guten Fahrradhelm für Kinder auszuwählen, ist der Preis. Er sollte aber nicht das einzige Kriterium sein. Du solltest auch die Eigenschaften, die Größe und die verwendeten Materialien berücksichtigen, bevor du dich für einen Helm entscheidest.

Es gibt viele Faktoren, die du beim Vergleich eines Fahrradhelms für Kinder berücksichtigen musst. Der Preis ist in der Regel das erste, worauf wir achten, aber auch die Marke, das Material und die Nutzerbewertungen spielen eine Rolle.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fahrradhelms für Kinder?

Vorteile

Fahrradhelme für Kinder sind so konzipiert, dass sie sich dem Kopf eines Kindes anpassen. Sie haben einen verstellbaren Kinnriemen und eine Innenpolsterung, die entfernt werden kann, wenn dein Kind wächst. Der Helm ist außerdem leicht, was es für Kinder einfacher macht, ihn beim Radfahren oder Rollerfahren zu tragen. Manche Fahrradhelme sind mit einem Visier ausgestattet, so dass du kein separates Visier kaufen musst, wenn du dein Kind im Sommer vor der Sonne schützen möchtest. Viele Eltern mögen diese Art von Fahrradhelmen, weil sie nicht nur den Kopf deines Kindes schützen. Einige Modelle bieten auch einen Ganzkörperschutz gegen Schrammen und Beulen an Armen, Beinen, Knien und Ellenbogen.

Nachteile

Die Nachteile des Fahrradhelms für Kinder sind minimal. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass du ihn nicht in Geschäften in deiner Nähe findest oder dass die Lieferung bei einer Online-Bestellung einige Zeit dauert.

Kaufberatung: Was du zum Thema Fahrradhelm für Kinder wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Uvex
  • ABUS
  • Fahrradhelm

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fahrradhelm für Kinder-Produkt in unserem Test kostet rund 20 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 45 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Fahrradhelm für Kinder-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke ABUS, welches bis heute insgesamt 9116-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke ABUS mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte