Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

32Analysierte Produkte

58Stunden investiert

25Studien recherchiert

212Kommentare gesammelt

Ein faltbarer Fahrradhelm ist eine Art von Fahrradhelm, der zur leichteren Aufbewahrung und zum Transport auf ein kleineres Maß zusammengefaltet werden kann. Sie werden auch als Klapphelme oder Falthelme bezeichnet.

Der Helm besteht aus einem dünnen, flexiblen Material, das gefaltet und in deinem Rucksack oder deiner Handtasche verstaut werden kann. Wenn du ihn aufklappst, entfaltet sich der Helm zu seiner vollen Größe. So einfach ist das.




fahrradhelm faltbar Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von faltbaren Fahrradhelmen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von faltbaren Fahrradhelmen. Die erste Art ist ein Helm, der sich in der Hälfte falten lässt, und die zweite Art ist ein Helm, der sich in drei Teile falten lässt. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber beide lassen sich so zusammenfalten, dass sie in deinen Rucksack oder deine Tasche passen, wenn du sie nicht benutzt.

Der beste faltbare Fahrradhelm ist einer, der gut auf deinen Kopf passt, ein gutes Rückhaltesystem hat und sich leicht zusammenfalten lässt. Außerdem sollte er ein verstellbares Visier haben, um die Augen vor Sonnenlicht oder Regen zu schützen. Ein leichtes Material macht es dir leicht, ihn mitzunehmen, wenn du ihn nicht brauchst.

Wer sollte einen faltbaren Fahrradhelm benutzen?

Jeder, der mit dem Fahrrad fährt, sollte einen Helm tragen. In vielen Staaten ist es sogar gesetzlich vorgeschrieben, dass alle Radfahrer einen Helm tragen, wenn sie auf öffentlichen Straßen oder Radwegen fahren. Ein faltbarer Fahrradhelm ist eine gute Wahl für alle, die ihren Kopf beim Radfahren schützen wollen, denn er lässt sich leicht verstauen und transportieren, ohne viel Platz zu Hause oder am Arbeitsplatz zu beanspruchen. Er ist auch ein sinnvoller Teil deiner Notfallausrüstung, wenn du in einem Gebiet lebst, das anfällig für Wirbelstürme, Tornados, Erdbeben oder andere Naturkatastrophen ist und wo ein einfacher Zugang zu Vorräten in den ersten kritischen Stunden nach einer Katastrophe den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten kann.

Nach welchen Kriterien solltest du einen faltbaren Fahrradhelm kaufen?

Das erste, worauf du achten solltest, ist die Sicherheitseinstufung. Du solltest darauf achten, dass er von einer angesehenen Organisation wie Snell, ANSI oder CPSC getestet und zertifiziert wurde. Wenn möglich, solltest du vor dem Kauf verschiedene Helme anprobieren, um herauszufinden, welche Helme am besten zu deinem Kopf passen. Schließlich solltest du überlegen, wie oft du den Helm benutzen wirst – wenn du ihn nur gelegentlich benutzt, gibt es billigere Alternativen, aber wenn du ihn regelmäßig benutzen wirst, kann es sich lohnen, mehr Geld auszugeben, um den Komfort und die Langlebigkeit zu verbessern.

Das erste, worauf du achten musst, ist das Gewicht des Helms. Du willst keinen schweren Helm, bei dem sich dein Kopf anfühlt, als würde er 100 Pfund wiegen, wenn du mit dem Fahrrad fährst. Ein weiterer wichtiger Faktor, auf den du achten solltest, ist, wie gut der Helm belüftet ist, vor allem, wenn du ihn bei heißem Wetter oder in den Sommermonaten benutzen willst. Ein guter faltbarer Fahrradhelm sollte über genügend Belüftungslöcher verfügen, damit dein Kopf nicht nur kühl bleibt, sondern sich auch kein Schweiß im Inneren ansammelt, der bei längerem Tragen zu Reizungen und Unbehagen führen könnte.

Was sind die Vor- und Nachteile eines faltbaren Fahrradhelms?

Vorteile

Faltbare Helme sind ideal für Leute, die ihren Helm mit auf eine Fahrradtour nehmen wollen, aber nicht den Platz oder die Lust haben, eine zusätzliche Tasche mitzuschleppen. Sie machen es auch einfacher und bequemer, wenn du deinen Helm zwischen den Fahrten verstauen musst.

Nachteile

Der größte Nachteil eines faltbaren Helms ist, dass es schwieriger sein kann, ihn richtig anzupassen. Es ist wichtig, dass der Kinnriemen fest an deinem Kiefer anliegt, und das ist bei einem Klapphelm nicht immer der Fall. Wenn du lange Haare hast oder eine Brille trägst, kann das die Anpassung ebenfalls erschweren, da sie beim Einstellen der Riemen im Weg sind.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen faltbaren Fahrradhelm zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung, um einen faltbaren Fahrradhelm zu benutzen. Du kannst ihn ganz einfach in deinem Rucksack mitnehmen oder ihn mit den Riemen und Clips am Fahrrad befestigen. Er lässt sich auch ganz einfach am Fahrrad an- und abmontieren.

Welche Alternativen zu einem faltbaren Fahrradhelm gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zum faltbaren Fahrradhelm. Die gängigste Alternative ist der nicht faltbare Helm in voller Größe, den du unter oder auf dem Lenker deines Fahrrads tragen kannst. Diese Helme gibt es schon seit Jahrzehnten und sie funktionieren an sich gut, aber es gibt auch einige Nachteile bei dieser Art von Kopfbedeckung. Zum einen sind diese Helme in der Regel schwerer als ihre faltbaren Gegenstücke, was mehr Gewicht bedeutet, wenn du bergauf fährst oder ihn bei einem Spaziergang durch die Stadt mitnimmst (was viele Leute tun). Ein weiterer Nachteil ist, dass diese Art von Helmen überhaupt nicht in dein Stilprofil passt, wenn du etwas Stylisches willst, denn sie sehen aus wie das, was sie wirklich sind – Sicherheitsausrüstung. Ein weiteres Problem bei dieser Art von Helmen ist, dass sie keinen Schutz vor einem Aufprall von oben bieten. Wenn also jemand von seinem Fahrrad auf deines stürzt, könnte er/sie dich direkt am Kopf treffen, ohne dass etwas zwischen ihm/ihr und dir ist – außer Luft. Das mag unwahrscheinlich klingen, aber ich kenne mehrere Radfahrer, denen so etwas schon passiert ist, darunter auch mir selbst, als mein Freund nach einem Zusammenstoß während eines Rennens über mich gestürzt ist. Zum Glück ist nichts passiert, außer dass unsere beiden Fahrräder irreparabel beschädigt wurden.

Kaufberatung: Was du zum Thema fahrradhelm faltbar wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Heemtle
  • Closca
  • Closca

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fahrradhelm Faltbar-Produkt in unserem Test kostet rund 23.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 99.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Fahrradhelm Faltbar aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Closca, welches bis heute insgesamt 485-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Closca mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte