Fahrrad Gepäckträgertasche
Zuletzt aktualisiert: 9. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Fahrrad Gepäckträgertaschen bieten viel Stauraum und sind äußerst praktisch. Sie schützen vor Regen und lassen sich oftmals zu einem Rucksack oder einer Umhängetasche umfunktionieren. Durch die verschiedenen Größen und Modelle können Gepäckträgertaschen vielseitig eingesetzt werden: zum Einkaufen im Supermarkt, auf dem Weg zur Arbeit, für kleinere Radtouren oder größere Reisen mit dem Fahrrad.

In unserem Fahrrad Gepäckträgertaschen Test 2020 haben wir seitliche und aufliegende Gepäckträgertaschen miteinander verglichen. Wir haben dabei die wichtigsten Punkte sowie die Vor- und Nachteile für dich herausgearbeitet und zusammengefasst. Um dir deine Kaufentscheidung so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir dir zusätzlich die wichtigsten Fragen zum Kauf deiner neuen Fahrrad Gepäckträgertasche beantwortet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Fahrrad Gepäckträgertaschen ermöglichen einen einfachen Transport von Gegenständen auf dem Fahrrad wie z. B. unterschiedliche Arten von Gepäck oder verschiedene Lebensmittel. Sie sorgen für einen besonderen Schutz der transportierten Gegenstände und können sowohl bei kleineren Ausflügen und Einkäufen oder größeren Reisen mit dem Fahrrad Gebrauch finden.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen seitlichen und aufliegenden Fahrrad Gepäckträgertaschen, die jeweils mit zwei unterschiedlichen Systemen am Gepäckträger befestigt werden: Entweder mit einem Klicksystem oder einem Klettsystem. Fast alle Fahrrad Gepäckträgertaschen sind wasserdicht und weisen eine hohe Funktionalität auf.
  • Eine Besonderheit von Gepäckträgertaschen ist, dass sie sich durch eine vorhandene Vorrichtung umfunktionieren lassen und zusätzlich komfortabel als Rucksack oder Umhängetasche getragen werden können. Außerdem verfügen einige Fahrrad Gepäckträgertaschen über ein isoliertes Innenfutter zum Kühlen von Getränken.

Fahrrad Gepäckträgertaschen Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Allround Fahrrad Gepäckträgertasche

Die Fahrrad Gepäckträgertasche der Marke Lixada ist eine multifunktionale und erweiterbare Fahrradtasche. Sie verfügt über ein Fassungsvermögen von ca. 25 Litern und überzeugt durch ihre hohe Wasserfestigkeit. Geliefert wird diese Tasche außerdem mit einer silberfarbene Regenhülle, die für zusätzliche Sicherheit bei Fahrten im Regen und in der Dunkelheit sorgt.

Diese Tasche kann leicht und ohne Werkzeug am Fahrrad angebracht und durch einen Tragegurt zu einer Umhängetasche umfunktioniert werden. Die Tasche der Marke Lixada lässt sich durch wenige Handgriffe erweitern und verfügt anschließend über zwei zusätzliche Seitentaschen, in denen weitere Gegenstände verstaut werden können.

Wenn du nach dem wahren Allrounder unter den Gepäckträgertaschen suchst, der nicht nur funktional, sondern auch regensicher und erweiterbar ist, dann ist diese Tasche die richtige Wahl für dich.

Die beste seitliche Fahrrad Gepäckträgertasche

Die seitliche Fahrrad Gepäckträgertasche der Marke Büchel überzeugt ebenfalls mit einem Fassungsvermögen von ca. 25 Litern und besteht aus einem wasserfesten Material. Die Montage erfolgt über ein Klicksystem, mit dem die Tasche schnell und einfach montiert und auch wieder abgenommen werden kann. Ein notwendiges Halterungssystem für den Gepäckträger wird bei diesem Produkt mitgeliefert.

Ebenfalls verfügt sie über einen Tragegurt, mit dem man die Gepäckträgertasche in kurzer Zeit zu einer Umhängetasche umfunktionieren kann. Wenn du eine praktische und qualitativ hochwertige Gepäckträgertasche zu einem fairen Preis suchst, ist die Tasche von der Marke Büchel genau das Richtige für dich.

Die beste aufliegende Fahrrad Gepäckträgertasche

Die aufliegende Fahrrad Gepäckträgertasche der Marke Lixada verfügt über eine kompakte Größe und überzeugt durch ihre hohe Funktionalität. Auch diese Tasche lässt sich schnell und leicht anbringen und besteht aus einem wasserfesten Material. Das Fassungsvolumen dieser Tasche beträgt ca. 3 Liter; zusätzlich verfügt sie über ein Außenfach für eine Trinkflasche und elastischen Kordeln an der Oberseite, um z. B. Kleidung oder Landkarten sicher zu verstauen.

Eine Besonderheit dieser Gepäckträgertasche ist, dass sie ein isoliertes Innenfutter enthält, dass es möglich macht, Getränke und Speisen mehrere Stunden lang kühl zu halten. Wenn du nach einer aufliegenden und kompakten Fahrrad Gepäckträgertasche mit Kühlfunktion suchst, solltest du dich für die Tasche der Marke Lixada entscheiden.

Kauf- und Bewertungskriterien für Fahrrad Gepäckträgertaschen

Da sich die einzelnen Modelle von Fahrrad Gepäckträgertaschen durchaus unterscheiden, möchten wir dir im Folgenden zeigen, anhand welcher Kriterien du die Taschen miteinander vergleichen kannst.

Beim Kauf einer Fahrrad Gepäckträgertasche solltest du daher folgende Punkte berücksichtigen:

Nachfolgend erklären wir dir, worauf du bei den einzelnen Punkten jeweils achten solltest.

Gewünschte Platzierung am Fahrrad

Grundsätzlich können Fahrradtaschen am vorderen oder am hinteren Fahrradreifen sowie vorne am Lenker befestigt werden. Gepäckträgertaschen werden, wie der Name bereits vermuten lässt, am hinteren Teil des Fahrrads, am Gepäckträger, befestigt.

Renn- und Mountainbikes verfügen über keinen Gepäckträger.

Dabei solltest du dir vor deinem Kauf überlegen, ob für dich eine Fahrradtasche nur auf einer Seite des Fahrrads, auf beiden Seiten oder oben auf dem Gepäckträger in Frage kommt.

Je nach deinem gewünschten Modell erklären wir dir im nächsten Abschnitt, welches Befestigungssystem für die jeweilige Tasche verwendet wird.

Befestigungsart

Die Befestigungsart ist abhängig von deinem gewählten Taschenmodell. Fahrrad Gepäckträgertaschen, die sich nur an der Seite des Hinterrads befinden, werden oftmals über ein einfaches Klicksystem am Reifen befestigt. Hierbei werden zwei Verschlüsse an der Gepäckträgertasche geöffnet und am Gepäckträger oder an dafür vorgesehenen Streben befestigt.

Aufsatztaschen, sowohl einzelne als auch 3-Fach-Taschen (links, rechts und oben auf dem Gepäckträger), lassen sich meist über eine einfache Klettbefestigung am Gepäckträger anbringen und wieder entfernen.

Fassungsvermögen und Größe

Die Größe deiner zukünftigen Gepäckträgertasche ist immer davon abhängig, wofür du sie einsetzen möchtest. Größere Taschen, z. B. mit 50 oder 70 Litern Fassungsvermögen empfehlen sich für längere Touren bzw. Reisen mit dem Fahrrad, bei denen eine lange Strecke zurückgelegt wird.

Das Fassungsvermögen von Fahrrad Gepäckträgertaschen wird in Litern angegeben.

Zum Einkaufen oder für kürzere Ausflüge reichen Taschen mit z. B. 25 Litern Fassungsvermögen vollkommen aus. Kleinere Taschen eignen sich hingegen optimal für sportliche Zwecke, um darin Wertsachen oder Getränke und Snacks zu verstauen.

Wasserdichtigkeit

Ein Großteil aller Gepäckträgertaschen besteht bereits aus einem wasserdichten Material, das selbst bei starkem Regen keine Feuchtigkeit in das Innere der Tasche lässt. Einige Taschen verfügen jedoch nur über eine wasserabweisende Oberfläche, die das Wasser lediglich abperlen lässt und keinen sicheren Schutz des Inhalts bietet. Dies solltest du bei deinem Kauf daher unbedingt achten.

Materialien wie z. B. Leder sind nicht wasserfest.

Hier besteht jedoch die Möglichkeit die Tasche durch einen sogenannten “Raincover” vor Regen und Nässe zu schützen.

Rucksack- oder Taschenfunktion

Du solltest außerdem auf eine ausreichende Funktionalität deiner Gepäckträgertasche achten. Hierbei bietet es sich an, bevorzugt ein Modell auszuwählen, dass sich zusätzlich zum Tragen als Rucksack oder Umhängetasche eignet. Somit hast du eine praktische Tragemöglichkeit jederzeit dabei, egal ob zu Fuß oder auf dem Fahrrad.

Fahrrad Gepäckträgertaschen: Häufig gestellte Fragen und Antworten

In unserem folgenden Ratgeber möchten wir dir die unserer Meinung nach wichtigsten Fragen zum Kauf einer Fahrrad Gepäckträgertasche beantworten.

Was ist das Besondere an einer Fahrrad Gepäckträgertasche und welche Vorteile bietet sie?

Fahrrad Gepäckträgertaschen sind äußerst praktisch und bringen viele Vorteile mit sich. Die vier unserer Meinung nach wichtigsten Vorteile haben wir daher im Folgenden für dich zusammengefasst:

  1. Vielseitige Einsetzbarkeit: Eine Fahrrad Gepäckträgertasche ermöglicht einen leichten Transport von Gegenständen oder Waren auf dem Fahrrad. Durch die verschiedenen Größen und Arten sind die Taschen vielseitig einsetzbar, z. B. auf kurzen oder längeren Radtouren, auf dem Weg zur Arbeit oder für deinen Einkauf im Supermarkt.
  2. Hohe Funktionalität: Viele Gepäckträgertaschen können oft zusätzlich als Tasche oder Rucksack verwendet werden; müssen auf dem Fahrrad jedoch nicht auf dem Rücken getragen werden (rückenschonend) und entlasten somit den Fahrradfahrer. Auch verfügen einige Taschen im Inneren über ein isoliertes Material, wodurch du z. B. Getränke oder Speisen für mehrere Stunden kühlen kannst.
  3. Stauraum: Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrradtaschen, die am Vorderreifen oder dem Lenker befestigt werden, bieten Gepäckträgertaschen deutlich mehr Stauraum, um auch große bzw. schwere Gegenstände zu transportieren.
  4. Angenehme Fahrweise: Fahrrad Gepäckträgertaschen sorgen für eine angenehme und bequeme Fahrweise, da sich das Gewicht auf den hinteren Teil des Fahrrads verlagert. Fährst du z. B. einen Berg hinunter, können im vorderen Teil des Fahrrads befestigte Taschen durch die hohe Geschwindigkeit und das Gewicht auf dem Vorderreifen oftmals Stürze verursachen. Um dies zu verhindern, empfehlen wir immer, eine Fahrrad Gepäckträgertasche zu wählen.

Für wen sind Fahrrad Gepäckträgertaschen geeignet?

Für jedes Vorhaben gibt es eine entsprechende Fahrrad Gepäckträgertasche.Prinzipiell eignen sich Fahrrad Gepäckträgertaschen für jeden, der Gegenstände transportieren möchte und ein Fahrrad mit einem Gepäckträger besitzt.

Fahrrad Gepäckträgertasche-1

Fahrrad Gepäckträgertaschen sind funktional und praktisch, da sie viel Stauraum bieten. Voraussetzung ist, dass das Fahrrad über einen Gepäckträger verfügt.
(Bildquelle: asya vee / unsplash)

Egal ob du ein Gelegenheits-Radfahrer bist und die Tasche für kleinere Ausflüge oder zum Einkaufen im Supermarkt verwenden möchtest oder ein Vielfahrer, der längere Radtouren mit viel Gepäck macht. Für jeden Anlass gibt es Fahrrad Gepäckträgertaschen in verschiedenen Ausführungen und mit unterschiedlichen Zusatzfunktionen.

Welche Arten von Fahrrad Gepäckträgertaschen gibt es?

Bei Gepäckträgertaschen unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Taschenarten, welche wir dir deshalb einmal genauer vorstellen möchten.

  • seitliche Fahrrad Gepäckträgertaschen
  • aufliegende Fahrrad Gepäckträgertaschen

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und haben für dich die jeweiligen Vor- und Nachteile herausgearbeitet.

Seitliche Fahrrad Gepäckträgertasche

Seitliche Fahrrad Gepäckträgertaschen kannst du auf einer Seite oder auf beiden Seiten deines Hinterrads mit einem einfachen Klicksystem befestigen. Sie bieten dir besonders viel Stauraum und lassen sich oftmals als Tasche oder Rucksack umfunktionieren.

Vorteile
  • hohes Fassungsvermögen
  • leichte Montage durch Klicksystem
  • oft mit Rucksack- bzw. Taschenfunktion
Nachteile
  • nicht für Fahrräder ohne Gepäckträger geeignet

Seitliche Gepäckträgertaschen überzeugen durch ihre hohe Funktionalität und einen großen Stauraum für die verschiedensten Gegenstände. Sie bieten sich insbesondere für längere Fahrten oder Einkäufe im Supermarkt an.

Aufliegende Fahrrad Gepäckträgertasche

Aufliegende Fahrrad Gepäckträgertaschen werden mit Hilfe einer Klettbefestigung als Aufsatz auf dem Gepäckträger befestigt. Durch ihre meist rechteckige Form bieten sie einen großzügigen Stauraum. 3-Fach Gepäckträgertaschen bestehen neben der aufliegenden Tasche aus zwei weiteren Taschen, die seitlich am Fahrrad hängen, jedoch nicht über ein Klicksystem zusätzlich befestigt werden müssen.

Vorteile
  • einfache Montage mit Klettsystem
  • oft mit Rucksack- bzw. Taschenfunktion
Nachteile
  • begrenztes Fassungsvermögen
  • nicht für Fahrräder ohne Gepäckträger geeignet

Auch aufliegende Fahrrad Gepäckträgertaschen lassen sich oftmals als Rucksack oder Umhängetasche umfunktionieren, bieten jedoch oft weniger Stauraum als seitliche Taschen.

Fahrrad Gepäckträgertasche-2

Fahrrad Gepäckträgertaschen sind vielseitig einsetzbar, da es für jeden Anlass eine passende Tasche gibt.
(Bildquelle: O´car Johann Campos / unsplash)

Dafür verfügen einige Taschen über eine Kühlfunktion für Getränke und eignen sich vor allem für kürzere Ausflüge oder Sport Aktivitäten.

Was kostet eine Fahrrad Gepäckträgertasche?

Der Preis einer Fahrrad Gepäckträgertasche ist abhängig von der Größe bzw. dem Fassungsvermögen und der jeweiligen Ausführung der Tasche. Insbesondere Zusatzfunktionen und auch der Hersteller beeinflussen ebenfalls den Preis deiner neuen Fahrrad Gepäckträgertasche.

Typ Preis bei Amazon
Seitliche Fahrrad Gepäckträgertasche zwischen 13 und 120 Euro
Aufliegende Fahrrad Gepäckträgertasche zwischen 16 und 60 Euro

Wie du siehst ist die Preisspanne bei beiden Modellen hoch, da es viele verschiedene Ausführungen der jeweiligen Fahrrad Gepäckträgertaschen gibt. Im Verhältnis zu seitlichen Fahrrad Gepäckträgertaschen sind die aufliegenden Taschen jedoch etwas preiswerter.

Wo kann ich eine Fahrrad Gepäckträgertasche kaufen?

Fahrrad Gepäckträgertasche bekommst du in Fachmärkten für Fahrräder und Fahrradbedarf, einigen ausgewählten Baumärkten und über diverse Onlineshops. Unserer Recherche zufolge werden über diese Onlineshops am häufigsten Fahrrad Gepäckträgertaschen gekauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • fahrrad.de
  • decathlon.de
  • agu.com

In den aufgelisteten Onlineshops hast du zusätzlich die Möglichkeit weitere Eindrücke sowie interessante Informationen zu den jeweiligen Modellen zu erhalten. Außerdem kannst du dir die Bewertungen anderer Kunden durchzulesen, was deine Kaufentscheidung eventuell beeinflussen kann.

Wie befestige ich eine Fahrrad Gepäckträgertasche sicher am Fahrrad?

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei verschiedene Befestigungssysteme für Fahrrad Gepäckträgertaschen. Je nach Art der Tasche kannst du sie ganz leicht entweder über ein Klettsystem oder ein Klicksystem an deinem Gepäckträger befestigen. Mit beiden Varianten lassen sich Gepäckträgertaschen relativ einfach anbringen und auch schnell wieder vom Gepäckträger abnehmen.

Wichtig ist, dass du unbedingt das jeweilige Höchstgewicht und auch die Beladung deiner Fahrrad Gepäckträgertasche beachtest. Beispielsweise sollten Flüssigkeiten vorzugsweise immer in einer senkrechten und gesicherten Position transportiert werden, um ein Auslaufen in deine Gepäckträgertasche zu vermeiden.

Welche Alternativen gibt es zu einer Fahrrad Gepäckträgertasche?

Sollte eine Fahrrad Gepäckträgertasche nicht das Richtige für dich sein, haben wir für dich zwei vergleichbare Alternative, die du ebenfalls zum Transport von Gegenständen an deinem Gepäckträger befestigen kannst: Einen klassischen Fahrradkorb oder einen Fahrradkoffer.

Typ Beschreibung
klassischer Fahrradkorb Ein klassischer Fahrradkorb ist eine preiswerte Alternative im Vergleich zu einer Fahrrad Gepäckträgertasche. Der Korb ist jedoch offen, d. h. er kann nicht verschlossen werden und bietet deutlich weniger Platz als eine Gepäckträgertasche. Die transportierten Gegenstände müssen hier zumeist zusätzlich durch Spanngurte gesichert werden, um diese unterwegs nicht zu verlieren.
Fahrradkoffer Ein Fahrradkoffer hingegen ist komplett geschlossen und besteht aus einem harten Material, welches den Koffer besonders robust macht. Der Fahrradkoffer wird von oben auf dem Gepäckträger befestigt und verfügt meist über weniger Stauraum als eine Gepäckträgertasche. Eine Besonderheit ist jedoch, dass Fahrradkoffer sich in den meisten Fällen abschließen lassen und somit einen besonderen Schutz bieten.

Wie du siehst gibt es zwei vergleichbare Alternativen zu einer Fahrrad Gepäckträgertasche. Entscheide dich in jedem Fall für die Ausführung, die deinen gewünschten Anforderungen am meisten entspricht.

Fazit

Unser Ratgeber hat gezeigt, dass Fahrrad Gepäckträgertaschen eine praktische Lösung sind, um verschiedene Dinge einfach und sicher auf dem Fahrrad zu transportieren. Ob eine seitliche oder eine aufliegende Fahrrad Gepäckträgertasche, durch ihre vielseitige Einsetzbarkeit und die hohe Funktionalität bieten alle Taschen einen Mehrwert für jeden – egal ob Gelegenheits-Radfahrer oder Vielfahrer.

Gepäckträgertaschen schützen die Inhalte nicht nur vor Regen und Erschütterungen beim Fahren auf der Straße, sondern können sie in manchen Fällen sogar für einen längeren Zeitraum kühl halten.

Aufgrund der vielen unterschiedlichen Modelle gibt es für jedes Vorhaben eine passende Fahrrad Gepäckträgertasche. Sei es für deine nächste längere Reise mit dem Fahrrad, den Weg zur Arbeit oder um dir deinen wöchentlichen Einkauf im Supermarkt zu erleichtern.

Wir hoffen, dass wir dir die wichtigsten Fragen zu Fahrrad Gepäckträgertaschen beantworten konnten und unser Ratgeber dir bei deiner Kaufentscheidung weiterhilft. Viel Vergnügen mit deiner neuen Fahrrad Gepäckträgertasche und allzeit eine gute Fahrt!

Bildquelle: Dudko/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Stephan ist gelernter Fahrradmechaniker und blickt auf 15 Jahre Erfahrung in der Fahrradbranche zurück. Privat fährt er selbst gerne Downhill-Rennen und schraubt an seinen eigenen Fahrrädern herum.