Zuletzt aktualisiert: 27. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

31Analysierte Produkte

65Stunden investiert

28Studien recherchiert

228Kommentare gesammelt

Fahrradbremsbeläge sind der Teil eines Fahrrads, der es an der Bewegung hindert. Sie befinden sich auf beiden Seiten des Rades und wenn sie an der Felge reiben, entsteht Reibung, die dein Fahrrad verlangsamt oder anhält.

Die Bremsbeläge bestehen aus einem Material, das die Felge festhält, wenn du auf die Bremse drückst. Wenn du den Hebel betätigst, zieht er an einem Kabel, das dann zwei Arme nach innen bewegt und gegen die Felge drückt. Dadurch entsteht Reibung zwischen dem Belag und der Felge, wodurch dein Fahrrad verlangsamt oder angehalten wird.




Fahrrad Bremsbeläge Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fahrradbremsbelägen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Fahrradbremsbelägen. Der erste ist der organische Belag, den es schon lange gibt und der auch heute noch gut funktioniert. Diese Beläge haben den Vorteil, dass sie sich nicht so schnell abnutzen wie andere Bremsen, haben aber den Nachteil, dass sie bei Nässe oder Schlamm laut sein können. Außerdem neigen sie zum Quietschen, wenn du mit ihnen über unebenes Gelände fährst. Eine andere Art von Bremsbelag ist die Sintermetallscheibe (auch bekannt unter dem Markennamen Kool Stop). Dieser Typ wurde erst vor kurzem entwickelt und bietet viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Bremssystemen, denn er macht keine Geräusche, wenn du durch Schlamm oder Wasser fährst; das macht diese Bremsen ideal für den Einsatz bei regnerischem Wetter, wenn Pfützen auf deiner Strecke liegen könnten. Sintermetall-Bremsscheiben sind außerdem sehr langlebig, sodass du sie nicht so oft austauschen musst, wie es bei anderen Sorten nach nur einer Saison der Fall sein kann.

Die besten Bremsbeläge sind die, die für dich gut funktionieren. Es gibt keine Einheitslösung, und es gibt viele Unterschiede, was für verschiedene Menschen gut ist. Manche Fahrer/innen bevorzugen mehr Bremskraft als andere, manche mögen ihre Bremsen leise, während andere sie so laut haben wollen, dass man sie schon von weitem hören kann. Es hängt wirklich von deinen persönlichen Vorlieben ab und davon, wie viel Geld du alle ein bis zwei Jahre für neue Teile ausgeben willst, wenn es wieder an der Zeit ist, deine alten, abgenutzten Bremsbeläge zu ersetzen.

Wer sollte einen Fahrradbremsbelag benutzen?

Fahrradbremsbeläge werden von jedem benutzt, der ein Fahrrad fährt. Sie können für alle Fahrradtypen verwendet werden, von Mountainbikes über Rennräder bis hin zu BMX-Fahrrädern. Das Einzige, was du brauchst, ist die richtige Größe für die Bremsen deines Fahrrads.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Fahrradbremsbelag kaufen?

Es gibt viele Faktoren, die du beim Kauf von Fahrradbremsbelägen berücksichtigen solltest. Zu den wichtigsten gehören dein Budget, die Art deiner Fahrten und dein Wohnort (Höhenlage).

Es gibt viele Dinge, auf die du beim Vergleich von Fahrradbremsbelägen achten musst. Du solltest die Qualität des Materials prüfen, aus dem sie hergestellt sind, und auch, wie lange sie halten werden. Der Preis ist ein weiterer Faktor, der dir helfen kann, dich für ein Produkt zu entscheiden, das du kaufen möchtest. Es ist immer gut, wenn dein Budget es dir erlaubt, etwas mit hochwertigen Materialien zu kaufen, das aber auch nicht zu teuer ist, damit du später keine Probleme hast, anderes Zubehör wie Lichter oder Helme zu kaufen, die vielleicht mehr kosten als dieser eine Artikel allein.

Was sind die Vor- und Nachteile von Fahrradbremsbelägen?

Vorteile

Die Vorteile von Fahrradbremsbelägen sind, dass sie für alle Arten von Fahrrädern verwendet werden können und der Preis sehr erschwinglich ist. Außerdem haben sie für ihre Größe eine hohe Bremskraft.

Nachteile

Die Nachteile von Fahrradbremsbelägen sind, dass sie sich schnell abnutzen und oft ersetzt werden müssen. Außerdem funktionieren sie bei Nässe nicht gut, weshalb viele Menschen Scheibenbremsen für ihre Fahrräder bevorzugen.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Fahrradbremsbelag zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung, um einen Fahrradbremsbelag zu benutzen. Du kannst sie ganz einfach an deinem Fahrrad anbringen und sie ohne Probleme benutzen.

Welche Alternativen zu Fahrradbremsbelägen gibt es?

Es gibt viele Alternativen zu Fahrradbremsbelägen. Die gebräuchlichste Alternative ist die Verwendung von Scheibenbremsen, die seit Jahrzehnten an Fahrrädern verwendet werden und in fast jedem Fahrradladen zu finden sind. Scheibenbremsen funktionieren mit zwei kleinen Metallscheiben, die aneinander reiben, wenn du die Handhebel betätigst oder die Pedale zurückziehst. Durch diese Reibung entsteht Wärme, die dazu führt, dass sich die Scheiben ausdehnen und auf die Felgen drücken, so dass das Rad schnell zum Stillstand kommt, ohne dass dies Auswirkungen auf die Geschwindigkeit hat (im Gegensatz zu Felgenbremsen). Außerdem sind sie wartungsarm, da sie sich aufgrund ihrer Bauweise nicht so schnell abnutzen wie herkömmliche Felgenbremsen. Wenn sie jedoch nass werden, kann es bei dieser Art von Bremssystem zu Rostproblemen kommen, also achte auf solche Probleme, bevor du wieder fährst, nachdem du in Regen oder Schnee geraten bist.

Kaufberatung: Was du zum Thema Fahrrad Bremsbeläge wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • P4B
  • SHIMANO
  • LOEVELOSI

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fahrrad Bremsbeläge-Produkt in unserem Test kostet rund 8 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 18 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Fahrrad Bremsbeläge aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke SHIMANO, welches bis heute insgesamt 6992-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke SHIMANO mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte