Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022



Unsere Vorgehensweise

30Analysierte Produkte

78Stunden investiert

24Studien recherchiert

199Kommentare gesammelt



Ein Fahrradträger ist eine Vorrichtung, mit der du dein Fahrrad auf dem Dach deines Fahrzeugs transportieren kannst. Fahrradträger gibt es in allen Formen und Größen, aber sie bestehen in der Regel aus zwei Hauptkomponenten: 1) Die Befestigungselemente, die am Auto oder Lkw angebracht werden, 2) der Träger selbst, der die Fahrräder sicher am Fahrzeug hält.

Der Fahrradträger ist eine einfache Vorrichtung, mit der du dein Fahrrad auf dem Dach deines Autos transportieren kannst. Er besteht aus zwei separaten Teilen, eines für jede Seite des Fahrzeugs (links und rechts). Jedes Teil hat drei Hauptbestandteile: einen Arm mit einer Radhalterung an seinem Ende, der an den Querstangen auf dem Dach deines Autos befestigt wird; einen Klemmmechanismus zwischen diesen Armen, der eine Seite oder beide Seiten gleichzeitig festhält, wenn er mit Schrauben durch Löcher in der Mitte verbunden wird; und schließlich gibt es Gurte, die sich um verschiedene Punkte entlang dieser Baugruppe wickeln, um alles fest an seinem Platz zu halten.




Fahradständer Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fahrradträgern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Haupttypen von Fahrradträgern für Autos. Der erste ist der Kofferraumgepäckträger, der an der hinteren Stoßstange oder der Heckklappe des Autos befestigt werden kann. Sie sind in der Regel sehr einfach zu montieren und zu entfernen, können aber nicht so viele Fahrräder auf einmal aufnehmen wie andere Optionen. Eine weitere Option ist der Anhängeträger, der direkt an der Anhängerkupplung deines Fahrzeugs befestigt wird (sofern es eine solche hat). Diese Art von Fahrradträger fasst mehr Fahrräder als alle anderen, aber du brauchst ein zusätzliches Paar Hände, wenn du all diese Fahrräder einlädst. Schließlich gibt es auch Dachgepäckträger, die mit speziellen Gurten und Haken an der Dachreling deines Fahrzeugs befestigt werden. Diese gehören zu den sichersten Möglichkeiten, mehrere Fahrräder auf dem Dach eines Autos zu transportieren, ohne dass du dir Sorgen machen musst, dass sie während der Fahrt herunterfallen.

Das erste, worauf du beim Kauf eines Fahrradträgers achten solltest, ist die Anzahl der Fahrräder, die er aufnehmen kann. Wenn du mehr als ein Fahrrad hast, brauchst du mindestens zwei Haken oder Ständer. Außerdem solltest du darauf achten, wie leicht sich deine Fahrräder auf den Ständer auf- und abladen lassen und ob es Schließmechanismen gibt, die einen Diebstahl während des Transports verhindern.

Wer sollte einen Fahrradständer benutzen?

Jeder, der sein Fahrrad einfach und sicher transportieren möchte. Der Fahrradträger ist perfekt für alle, die ein Auto, einen SUV oder einen LKW haben und mehrere Fahrräder auf einmal transportieren wollen. Er ist auch ideal für alle, die ihr Fahrrad so einfach wie möglich von einem Ort zum anderen transportieren wollen, ohne es auf einen Anhänger oder in den Kofferraum eines anderen Fahrzeugs zu packen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Fahrradträger kaufen?

Die Auswahl eines Fahrradträgers hängt von der Art und Größe des Fahrrads sowie von deinem Fahrzeug ab. Du solltest auch überlegen, wie du den Fahrradträger transportieren willst (z. B. mit dem Auto oder dem LKW). Es gibt viele verschiedene Arten von Fahrradträgern für den Transport von Fahrrädern, z. B. kofferraummontierte Modelle, die in Fahrzeuge mit Kofferraum passen; dachmontierte Modelle, die an den Querträgern einiger Pkw und Lkw befestigt werden können; an der Anhängerkupplung montierte Träger, die direkt an der Aufnahme der Anhängerkupplung angebracht werden können; Ersatzradhalter, die an den vorhandenen Ersatzradträger am hinteren Ende der meisten SUVs/Lkw/Vans usw. montiert werden können; Radhalter, die ein oder mehrere Räder vom Boden fernhalten, aber dennoch bei Bedarf den Zugang zu den Hintertüren ermöglichen.

Vergleiche die technischen Daten des Fahrradträgers mit denen deines Autos und entscheide dich dann auf dieser Grundlage. Wenn du einen Fahrradträger vergleichst, solltest du auch auf die einfache Montage und die Kompatibilität mit anderem Zubehör wie Fahrradschlössern oder Beleuchtung achten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fahrradständers?

Vorteile

Fahrradträger sind eine tolle Möglichkeit, dein Fahrrad zu transportieren, vor allem wenn du mehrere Fahrräder hast. Sie können an der Rückseite jedes Fahrzeugs montiert werden und halten bis zu vier Fahrräder gleichzeitig sicher fest. Wenn du nach einer einfachen Möglichkeit suchst, dein Fahrrad zu transportieren, ohne dass es Platz im Auto oder auf der Ladefläche wegnimmt, dann ist das definitiv etwas, das dich interessieren sollte.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Fahrradträgers ist, dass er ziemlich teuer sein kann, vor allem, wenn du nach einem suchst, der mehr als zwei oder drei Fahrräder aufnehmen kann. Ein weiteres Problem vieler Fahrradständer ist die Tatsache, dass sie keine Schlösser haben, um dein Fahrrad vor Diebstahl zu schützen. Wenn du dein Fahrrad in einem Auto transportierst, solltest du außerdem darauf achten, dass nicht zu viel Gewicht auf dem Fahrzeug lastet, da dies zu Schäden und sogar zu Unfällen führen kann.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Fahrradträger zu benutzen?

Nein, der Fahrradträger ist so konzipiert, dass er auf deinen vorhandenen Dachträger passt. Für die Montage benötigst du ein kompatibles Thule- oder Yakima-Basissystem.

Was kannst du sonst noch anstelle eines Fahrradständers verwenden?

Wenn du keinen Fahrradträger hast oder dein Auto die Anbringung eines solchen nicht zulässt, gibt es andere Möglichkeiten. Du kannst Dachgepäckträger verwenden, die auf dem Dach deines Fahrzeugs befestigt werden und die Fahrräder an den Rädern halten. Sie eignen sich gut, wenn du mehrere Fahrräder auf einmal transportieren willst, denn sie halten sie auf allen Seiten sicher. Eine andere Möglichkeit sind an der Anhängerkupplung montierte Träger, die in die Aufnahme der Anhängerkupplung passen und bis zu vier Fahrräder problemlos transportieren können (allerdings sind sie für kleinere Autos möglicherweise nicht sicher). Schließlich gibt es auch Leute, die ihr Fahrrad mit Riemen direkt am Rahmen befestigen. Das funktioniert am besten, wenn nur ein Fahrrad transportiert werden soll, erfordert aber zusätzliche Zeit, um jedes einzelne Fahrrad vor der Abfahrt zu sichern.

Kaufberatung: Was du zum Thema Fahradständer wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Monzana
  • WELLGRO
  • FISCHER

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fahradständer-Produkt in unserem Test kostet rund 10 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 250 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Fahradständer-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke EUFAB, welches bis heute insgesamt 3680-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke EUFAB mit derzeit 4.8/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte