Willkommen bei unserem großen Conway Bike Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Conway Bikes. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Conway Bike zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir ein Conway Bike kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Conway ist ein deutscher Fahrradhersteller, das auf Innovation setzt und damit viel Erfolg hat.
  • Im Angebot hat er normale Fahrräder als auch E-Bikes. Conway bietet diese für alle möglichen Situationen an. Zusätzlich kannst du auch eigene Conway Kleidung kaufen.
  • Alle Fahrräder werden ausschließlich in Deutschland hergestellt und sind qualitativ sehr hochwertig.

Conway Bike Test: Das Ranking

Platz 1: Conway Bike WME 727 MTB Fully

Das Conway Bike WME 7272 MTB Fully ist unter den Mountainbikes sehr beliebt. Durch die große Wendigkeit, kannst du ganz einfach auch in eher abgelegenen Geländen mit diesem Fahrrad fahren

Dank der Traktion an beiden Rädern steht auch einem ausgewogenen Fahrvergnügen nichts im Weg.

Wenn du es einmal für eine kurze Weile tragen musst, ist das auch kein Problem, da es sehr im Vergleich mit anderen Mountainbikes sehr leicht ist.

Platz 2: Conway MQ 427 Damen MTB

Wenn du ein Mountainbike für Frauen suchst, ist das unser Testsieger. Das Conway MQ 427 Damen MTB liegt in der unteren Preisklasse und hat ein sehr geringes Gewicht.

Um dieses Fahrrad etwas bequemer für Frauen zu gestalten, hat es einen Knick im Oberrohr und einen anatomisch angepassten Damensattel.

Für ein außergewöhnliches Fahrgefühl hat dieses Damen Mountainbike eine perfekt ausbalancierte Geometrie.

Platz 3: Conway EMC 227 E-Mountainbike

Unter den E-Mountainbikes ist das Conway EMC 227 sehr beliebt.

Wenn du ein vielseitiges Mountainbike suchst, mit dem du ganz einfach einen Berg mit Unterstützung erklimmen kannst, aber auch öfters in der Stadt ein E-Bike verwenden willst, ist das das Fahrrad für dich.

Es bringt dich sicher von A nach B und legt dabei einen großen Wert auf Komfort. Das Conway EMC 227 E-Mountainbike kombiniert Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Conway Bike kaufst.

Was unterscheidet Conway Bikes von anderen Herstellern?

Conway bietet Fahrräder in vielen verschiedenen Varianten an. Als junges und innovatives Unternehmen können sie die verschiedenen Zielgruppen abdecken.

Mit einem E-Mountainbike kannst du ganz einfach auch etwas steilerer Strecken erklimmen. (Bildquelle: unsplash.com/ Kay Liedl)

Dieser Hersteller bietet auch E-Bikes in allen möglichen Varianten an. Trotz dieser Vielfalt sind alle Fahrräder sehr hochwertig.

Egal ob du ein Mountainbike, ein Cityrad oder ein Fahrrad für deine Kinder brauchst, Conway bietet eine sehr große Auswahl an den verschiedensten Fahrrädern.

Außerdem setzt sich das Unternehmen für viel Innovation ein. Sie entwickelten zum Beispiel das „Intelligent Moving Pivot“ – ein neues Federungssystem für Mountainbikes, womit sie viel Aufsehen erregt haben.

Was kostet ein Conway Bike?

Conway Bikes liegen eher in einer höheren Preisklasse. Es gibt wenig Modelle, die unter 700€ zu bekommen sind. Der Großteil der Fahrräder kostet über 2.500€.

Bei E-Bikes musst du sogar noch tiefer in die Tasche greifen.

Wenn du etwas knapp bei Kasse bist, dir aber trotzdem ein hochwertiges Conway Bike zulegen möchtest, gibt es auch die Möglichkeit ein gebrauchtes Fahrrad zu kaufen. Dadurch kannst du dir einige hundert Euro sparen.

Brauche ich ein E-Bike?

Bevor du dir ein neues Fahrrad zulegst, solltest du überlegen ob du ein E-Bike möchtest bzw. brauchst. Conway bietet sowohl normale Fahrräder als auch E-Bikes an.

Diese kommen in verschiedenen Modellen für verschiedene Situationen. Somit gibt es zum Beispiel auch E-Mountainbikes.

Falls du dir unsicher bist, ob ein E-Bike das richtige für dich ist, haben wir eine generelle Übersicht der Vor- und Nachteile von E-Bikes gegenüber normalen Fahrräder zusammengestellt.

Vorteile
  • Das Fahren mit E-Bikes ist weniger anstrengend.
  • Du kannst selbst bestimmen, wann du mit Unterstützung fährst.
Nachteile
  • Ein E-Bike ist teurer und schwerer als ein normales Fahrrad.
  • Du musst die Batterie deines E-Bikes regelmäßig aufladen.
  • Der Verschleiß der Bremsen ist bei E-Bikes um einiges größer.

Wo kann ich ein Conway Bike kaufen?

Conway Bikes können ausschließlich im Fachhandel oder Online gekauft werden. Auf der eigenen Conway Website kannst du nach einem Händler in deiner Nähe suchen.

Wenn du es online bestellen willst, empfehlen wir dir folgende Seiten:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • bikeexchange.de
  • fahrrad.de

Welche Alternativen gibt es zu Conway Bikes?

Es gibt einige Alternativen zu Conway Bikes.

Der Hersteller Ghost bietet zum Beispiel eine große Auswahl an Mountainbikes an, egal ob als normales Fahrrad oder als E-Bike.

Eine ähnliche Produktvielfalt hat auch Haibike.

Wenn du dir unsicher bist, welcher Hersteller zu dir passt, kannst du auch einfach Probefahrten bei einem offiziellen Verkäufer ausmachen. Dadurch kannst du nicht nur die Fakten, sondern auch das Fahrgefühl vergleichen.

)

Entscheidung: Welche Arten von Conway Bikes gibt es und welche ist die richtige für dich?

Conway bietet viele verschiedene Modelle an Fahrräder an. Grob kann zwischen normalen Fahrrädern und E-Bikes unterschieden werden.

In diesen zwei Kategorien gibt es verschiedene Arten. Diese gibt es sowohl in einer normalen Ausführung als auch mit einer motorischen Unterstützung. Dabei handelt es sich um

  • Conway Mountainbikes
  • Conway Urban Bikes
  • Conway Trekking Bikes
  • Conway Cross Bikes

Was zeichnet ein Conway Mountainbike aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Mountainbike (oft als MTB abgekürzt) ist ein Fahrrad, dass vor allem für anspruchsvollere Routen und Wege in einem eher abgelegenen Gelände geeignet ist.

Conway Mountainbikes überzeugen dabei aufgrund ihrer guten Federung und dem Vortrieb. Dank der hohen Wendigkeit und der großen Traktion ist das Fahrvergnügen garantiert.

Vorteile
  • sehr wendig
  • gute Federung
  • auch Modelle für Frauen
Nachteile
  • nicht für die Stadt geeignet
  • eher schwer

Der besondere Vorteil bei Conway Mountainbikes ist, dass sie sogar eigene Modelle anbieten, die vor allem für Frauen und Mädchen angepasst sind.

Wenn du ein Fahrrad nur für eher schwierigere Routen suchst, ist ein Mountainbike von Conway genau das richtige für dich.

Was zeichnet ein Conway Urban Bike aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Falls du ein Fahrrad nur für die Stadt suchst, bietet das Conway Urban Bike viele Vorteile. Es bietet eine hohe Zuverlässigkeit und bringt dich sicher von A nach B.

Aufgrund des hochwertigen Riemenantrieb sind diese Modelle sehr für die Stadt geeignet, da du dich dadurch fast nicht um deine Ketten kümmern musst.

Vorteile
  • zuverlässig
  • pflegeleicht
  • gut zum Pendeln
Nachteile
  • eher für gute Straßen ausgelegt
  • weniger Gänge

Wenn du fast nur auf asphaltieren Straßen Fahrrad fährst, solltest du dir ein Conway Urban Bike zu legen.

Was zeichnet ein Conway Trekking Bike aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Trekking Fahrräder sind vor allem für Straßen und leichtes Gelände, also Schotter und Waldwege, geeignet.

Die Conway Trekking Bikes sind sehr filigran und eigenen sich bestens für bequeme aber auch sportliche Fahrten. Sie sind dadurch auch für längere Touren passende Fahrräder.

Vorteile
  • sehr vielseitig
  • StVZO- gerechte Ausstattung
  • filigran
Nachteile
  • teurer
  • nicht als Rennrad geeignet

Da Trekking Bikes sehr vielseitig einsetzbar sind, fällt auch ihr Preis etwas größer aus. Wenn du also sowohl sportlicher unterwegs sein willst, aber auch öfter in der Stadt unterwegs bist, bieten die Trekking Bikes von Conway einige Vorteile.

Was zeichnet ein Conway Cross Bike aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Falls dein Fahrrad doch etwas sportlicher als ein Trekking Bike sein soll, ist ein Cross Bike vielleicht das richtige für dich.

Sie eignen sich sowohl für Offroad-Strecken als auch für kurze Abschnitte auf der Straße. Durch ihr leichtes Gewicht können sie auch leicht auf der Schulter getragen werden.

Vorteile
  • schmale Reifen
  • auch für Rennen ausgestattet
  • leicht
Nachteile
  • keine Alltagsausstattung
  • keine Federung

Wenn du eine große Flexibilität brauchst und auch einmal bei einem Rennen mit machst, sind die Conway Cross Bikes bestens für dich geeignet.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Conway Bikes vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Conway Bikes entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Conway Bikes miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Gewicht
  • Akku

Gewicht

Je nachdem für welches Modell du dich entscheidest, variiert das Gewicht eines Conway Bikes. Vor allem die Fahrräder für Kinder sind sehr leicht. Das jeweilige Gewicht des Fahrrads wird auf der Website von Conway aufgelistet.

Falls du öfter in die Situation kommst, wo du dein Fahrrad auch einmal tragen musst, solltest du auf das Gewicht achten. (Bildquelle: unsplash.com/ Daniel Frank)

Insgesamt solltest du beachten, dass das generelle Gesamtgewichtes eines Conway Bikes bei 120kg für normale Fahrräder und bei 130kg für E-Bike liegt. Zu dem Gesamtgewicht zählt sowohl das Gewicht des Fahrers als auch das Gepäck.

Akku

Die meisten E-Bikes kommen mit einem Bosch Akku.

Wenn dein Conway E-Bike mit solch einem Bosch Akku ausgestattet ist, beträgt eine vollständige Ladung eines leeren Akkus ungefähr 9,5 Stunden.

Die Ladezeit ist dabei abhängig von der Kapazität des Akkus, des Ladezustands des Akkus und der Temperatur des Akkus sowie die der Umgebung.

Wenn du Probleme mit dem Akku bei deinem Conway E-Bike hast, solltest du dich an einen offiziellen Verkäufer wenden. Dabei musst du bedenken, dass der Akku nach ungefähr 500 kompletten Ladevorgängen etwas an Leistung verlieren kann.

Falls du dir immer noch unsicher bist, ob ein E-Bike das richtige für dich ist, haben wir hier ein kleines Video gefunden, dass veranschaulichen soll, was so ein E-MTB alles schaffen kann.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Conway Bikes

Wer ist Conway Bike?

Dessen Firmensitz befindet sich in Hoya an der Wasser in Niedersachsen.

Hinter Conway Bikes steht die Hermann Hartje KG, ein Großhandelsunternehmen für den Motorrad-, Fahrrad- und Kfz-Einzelhandel.

Conway selbst ist ein junges und innovatives Unternehmen. Es besitzt sogar ein eigenes Rennteam, das Conway Factory Racing Team.

Wie beliebt ist der Hersteller Conway?

In den letzten Jahren hatte sich Conway einen guten Namen in der Branche gemacht. Beliebt bei den Kunden sind vor allem die Mountainbikes und die E-Bikes.

Ein wichtiger Grund für die beliebt von Conway ist die Innovation in dem Unternehmen.

Zudem ist es für das Unternehmen wichtig, dass sie ihre Fahrräder mit einer hohen Qualität liefern und einen exzellenten Service bieten. Mittlerweile bietet Conway sogar eigene Bekleidung an.

Welche Garantie gibt es bei Conway Bikes?

Die Garantie bei Conway Bikes hängt von dem jeweiligen Fahrrad ab.

Material Problem Garantiezeit
Alu-Rahmen und ungefederte Aluminium-Gabeln Rahmen- und Gabelbruch 5 Jahren
Stahl-Rahmen und ungefederte Stahl-Gabeln Rahmen- und Gabelbruch 5 Jahren
Carbon-Rahmen und ungefederte Carbon-Gabeln Rahmen- und Gabelbruch 3 Jahren

Wenn du in der jeweiligen Garantiezeit einen Produktmangel beheben lassen willst, wird dein Fahrrad entweder kostenlos ersetzt oder repariert.

Du solltest dabei beachten, dass die Garantie nicht bei der Benutzung im Renn- oder Wettkampfeinsatz gilt. Außerdem ist sie nur gültig, wenn du das Fahrrad bei einer autorisierten Verkaufsstelle gekauft hast.

Wie kann ich meinen Lenker bei meinem Conway Bike richtig einstellen?

Die Position des Lenkers hängt ganz von dem Fahrrad und deiner bevorzugten Sitzposition ab.

Bei einem Mountainbike ist der Sattel normalerweise auf der gleichen Höhe wie der Lenker. Bei einem Trekking Bike ragt der Lenker immer über dem Sattel. Dadurch ist die Sitzposition etwas bequemer.

Für eine generelle Anleitung wie du einen Fahrradlenker verstellen kannst, haben wir hier für dich ein Video gefunden.

Conway erklärt in der Betriebsanleitung des jeweiligen Fahrrads, wie du deinen Lenker richtig einstellen kannst.

Zuständig dafür sind die Schrauben unter der Kappe an der Oberseite des Lenkervorbaus. Du solltest dabei darauf achten, dass der Lenker im Winkel von 90° zum Vorderrad steht.

Wie kann ich meinen Akku bei meinem Conway E-Bike tauschen?

Bevor du den Akku aus deinem Conway E-Bikes herausnimmst, muss es immer ausgeschaltet sein. Danach musst du deinen Akku festhalten und mit dem Schlüssel das Schloss öffnen.

Dann kannst du den Akku vorsichtig aus der oberen Halterung kippen und den Akku aus der unteren Haltung noch oben herausziehen. Um Beschädigungen zu vermeiden, solltest du danach den Schlüssel wieder aus dem Schloss ziehen.

Um den Akku wieder einzusetzen, muss du wieder mit dem Schlüssel das Schoss öffnen. Danach setzt du den Akku mit den Kontakten auf die untere Halterung. Von dort kannst du den Akku bis zum Anschlag in die obere Halterung kippen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://planet-fahrrad.de/fahrradlenker-einstellen/

[2] https://www.conway-bikes.de/wp-content/uploads/2017/01/bedienungsanleitung_conway_de_1116.pdf

Bildquelle: 123rf.com / ammentorp

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Redaktion
Die Redaktion von FAHRRADBOOK.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Bewerte diesen Artikel


27 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
4 27